Kampfsport Dr. Lee Braunschweig e.V.


Neuigkeiten und Bekanntmachungen

25.05.2020

Trainingsbetrieb mit Corona

Nach der längeren Pause, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, dürfen wir nun den Trainingsbetrieb unter Auflagen wieder aufnehmen.

  1. Es dürfen nur maximal 10 Leute in den Trainingsräumen sein.
  2. Auf Nachfrage müssen wir dem Ordnungsamt mitteilen, wer wann beim Training war.
  3. Der Abstand von 2m muss eingehalten werden.
  4. Die Umkleideräume werden nicht benutzt.
  5. Wenn jemand Krankheitssymptome zeigt, bleibt er zuhause.

Damit das alles auch funktionieren kann, gibt es jetzt für jede Trainingsstunde eine Anmeldung. hier sind die ersten beiden:
Samstag 30.5.2020 15:30-17:00 - Kung Fu und Taekwondo
Samstag 30.5.2020 17:00-18:00 - Training Für Erwachsene und DAN-Träger

Die Links werden in der Whatsapp-Gruppe verteilt und hier online gestellt.
Außerdem erscheint bitte jeder bereits in Sportklamotten und Zuschauer bleiben möglichst fern. Sollte ein Erziehungsberechtigter dabei sein müssen, dann muss dieser sich auch anmelden.
Wir trainieren kontaktlos. Der Fokus wird auf Kraft, Ausdauer, Formen und sauberen Fußtechniken liegen. Partnerkämpfe, Selbstverteidigung und Sparring fallen bis auf weiteres weg.
Ich freue mich euch bald wieder im Training gegenüber zu stehen!

Jonas Tampier


19.12.2019

Winterpause

Nach dem 20.12.2019 gehen wir in die Winterpause. Wir wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch. Das Training geht am 07.01.2020 wieder los.

Jonas Tampier


19.12.2019

Trainerwechsel

Aus beruflichen Gründen wird Daniel Costantino uns ab Januar 2020 leider nicht mehr als Trainer verfügbar sein. Wir bedanken uns für die tolle Zeit und hoffen, dass er uns bald wieder unterstützen können wird.
Das Taekwondo-Training wird in der Zwischenzeit wieder von Jonas Tampier übernommen.

Jonas Tampier


11.07.2019

Interview mit Trainer Daniel Costantino

ProntoPro hat unseren Trainer Daniel Costantino zu Kampfsport und Vereinstätigkeit interviewt. Das Ergebnis ist der Artikel Fit für das Leben.

Jonas Tampier